Das Landgericht München (25 O 1870/15) hat entschieden, dass das Bewertungsportal Jameda für Tatsachenbehauptungen beweispflichtig ist. Dies stellt eine Umkehr der bisherigen Beweislastverteilung in der Praxis dar.

 

Im Deutschen Ärzteblatt vom 21.08.2017 können Sie im (Link) vollständigen Beitrag die Argumentation des Gerichts nachlesen. Die Möglichkeiten für Mediziner, sich gegen verumglimpfende Bewertungen zu wehren, sind seit diesem Urteil deutlich verbessert.